logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Agenda

August 2022

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2016 55,8 Mrd. € – davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 104 Mrd. € – davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. (Quelle : OWZE) Seit 1901 gingen 129 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 14 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Our latest posts

Europäisches Parlament einigt sich auf USB-C: einheitliche Ladebuchse bis spätestens 2024

Europäisches Parlament einigt sich auf USB-C: einheitliche Ladebuchse bis spätestens 2024

Auf Betreiben der französischen EU-Ratspräsidentschaft wird eine seit langem geforderte Gesetzgebung am 7. Juni 2022 in Kraft treten.

Verleihung des Preises Utopie Europa 2022 zum Thema “Ökologischer Wandel: Europas Zukunft oder grüne Utopie?” am 22. Juni

Verleihung des Preises Utopie Europa 2022 zum Thema “Ökologischer Wandel: Europas Zukunft oder grüne Utopie?” am 22. Juni

Auf Initiative des Büros für Hochschulkooperation des Institut français Deutschland (IFD) und mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), wurde „Utopie Europa“ als Label und Veranstaltungsreihe konzipiert, die in erster Linie Studierenden an Hochschulen in ganz Deutschland die Möglichkeit gibt, ihre Ideen und Vorschläge für die Zukunft Europas zu debattieren.

Die Preisverleihung des “Forcheurs Jean-Marie Lehn”-Preises 2022 findet am 20. Juni 2022 in der französischen Botschaft in Berlin statt.

Die Preisverleihung des “Forcheurs Jean-Marie Lehn”-Preises 2022 findet am 20. Juni 2022 in der französischen Botschaft in Berlin statt.

Die Verleihung des „Wissenschaftspreises Forcheurs Jean-Marie Lehn” wird im Beisein der Botschafterin Anne-Marie Descôtes am am 20. Juni 2022 in der französischen Botschaft in Berlin statt.

Frankreich: Eine öffentlich-private Partnerschaft zur Anpassung der Mobilität an den ökologischen Wandel

Frankreich: Eine öffentlich-private Partnerschaft zur Anpassung der Mobilität an den ökologischen Wandel

Zum ersten Mal haben sich die Agentur für den ökologischen Wandel (ADEME) und ein Mobilitätsbetreiber, die Transdev-Gruppe (eine Tochtergesellschaft der Caisse des Dépôts), zusammengeschlossen, um die Herausforderungen des ökologischen Wandels mit den Herausforderungen der Alltagsmobilität zu verbinden. Ziel einer solchen Zusammenarbeit ist es, mit den Zielen der CO2-Neutralität bis 2050 Schritt zu halten.

Frankreich kündigt Maßnahmen zur Unterstützung von Betrieben an, die von Hagelstürmen betroffen sind.

Frankreich kündigt Maßnahmen zur Unterstützung von Betrieben an, die von Hagelstürmen betroffen sind.

Der neue Minister für Landwirtschaft und Nahrungsmittelsouveränität, Marc Fesneau, kündigte am Montag, den 6. Juni im östlichen Bordeaux die Umsetzung einer Reihe von Maßnahmen zur Entlastung landwirtschaftlicher Betriebe an, die von heftigen Hagelschauern betroffen waren, die am Wochenende des 4. und 5. Juni über Frankreich hinweggefegt sind.

Deutsch-Französische Hochschule : Ausschreibung zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Deutsch-Französische Hochschule : Ausschreibung zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Mit dem Ziel der Netzwerkbildung von Wissenschaftlern und der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs fördert die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) deutsch-französische Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden bzw. Postdocs). In begründeten Fällen können auch Masterstudierende oder Studierende vergleichbaren Niveaus an den geförderten Veranstaltungen teilnehmen.

Veröffentlichung des Berichts über den Stand der nuklearen Sicherheit und des Strahlenschutzes in Frankreich im Jahr 2021

Veröffentlichung des Berichts über den Stand der nuklearen Sicherheit und des Strahlenschutzes in Frankreich im Jahr 2021

Die französische Behörde für nukleare Sicherheit (ASN) hat am 17. Mai den Abgeordneten des parlamentarischen Amtes für die Bewertung wissenschaftlicher und technologischer Entscheidungen (OPECST) ihren Bericht über den Stand der nuklearen Sicherheit und des Strahlenschutzes in Frankreich im Jahr 2021 vorgelegt.

CNRS startet Programm für Pionierforschung zur Datenspeicherung in Form von DNA

CNRS startet Programm für Pionierforschung zur Datenspeicherung in Form von DNA

Das vom CNRS geleitete Programm für prioritäre Forschungsinfrastruktur und Pionierforschung (PEPR) MoleculArXiv zielt auf die Erfindung neuer Datenspeichergeräte auf molekularer Basis ab, sowohl in Form von DNA als auch von künstlichen Polymeren. Es wurde am 30. Mai 2022 gestartet und verfügt über ein Budget von 20 Millionen Euro für sieben Jahre, das im Rahmen des PIA 4 (Investitionsprogramm der französischen Regierung) finanziert wird.

Deutsch-französisches Doktorandenkolleg zur Rolle ethnologischer Museen

Deutsch-französisches Doktorandenkolleg zur Rolle ethnologischer Museen

Ein deutsch-französisches Doktorandenkolleg mit den Standorten Goethe-Universität (Frankfurt) und Nouvelle Sorbonne (Paris) fokussiert sich auf die Zukunft ethnologischer Sammlungen und Museen. Es soll zur Internationalisierung der Debatte beitragen und zur Klärung des Status von Sammlungen insbesondere mit Beständen aus kolonialen Zusammenhängen.

Mission Starfish 2030: Unsere Ozeane, Meere und Küstengewässer bis 2030 wiederherstellen

Mission Starfish 2030: Unsere Ozeane, Meere und Küstengewässer bis 2030 wiederherstellen

Die Wiederherstellung unserer Ozeane, Meere, Küsten- und Binnengewässer bis 2030 ist das Ziel der Mission Starfish 2030 des Programms Horizont Europa.